+49/ 40/ 228 13 77 90 KontecSymposium

English Deutsch (German)
Menu

KONTEC 2021 Vorschau

KONTEC 2021 - 17.-19.03.2021

Das Programm zum kleinen Jubiläum, der 15. KONTEC, wird im Oktober 2020 detalliert zur Verfügung stehen. Erwartet werden wieder über 100 Referenten, über 80 Aussteller und Sie, werte Gäste, die die KONTEC 2021 wieder zu etwas ganz Besonderem machen werden.

Die Entrittskarten können voraussichtlich ab Herbst 2020 erworben werden.

Programmüberblick (Kurzform)

Mittwoch, 17.03.2021

10.00 – 18.00 Uhr     Begrüßung und Eröffnung KONTEC 2021 &

Beginn der Plenarvorträge, KONTEC DIREKT Kurzvorträge & Postersessions

10.00 – 22.00 Uhr     Fachausstellung, inkl. 18.00–22.00 Uhr „Abend der Aussteller“

Donnerstag, 18.03.2021

09.30 – 18.00 Uhr     Plenarvorträge, KONTEC DIREKT Kurzvorträge & Postersessions

09.30 – 18.00 Uhr     Fachausstellung

ab 20.00 Uhr             „KONTEC 2021 Bankett“

Freitag, 19.03.2021

09.00 – 12.30 Uhr      Plenarvorträge, KONTEC DIREKT Kurzvorträge, Postersessions

Das erfolgreiche Format des Symposiums wird auch zur KONTEC 2021 in bewährter Form beibehalten. Neben den Plenarsitzungen werden die Postersession und die Kurzvorträge in Wort & Bild unter dem Titel KONTEC DIREKT präsentiert. Die zahlreichen Plenar-, Poster- und Kurzvorträge bieten hier einen umfassenden Überblick über Erfahrungen, Anforderungen und Neuerungen auf dem Fachgebiet. Die Statusberichte zu „Stilllegung und Rückbau kerntechnischer Anlagen“ des Statusseminars des BMBF werden auf die Themenschwerpunkte der KONTEC 2021 aufgeteilt und somit vollständig in den bewährten KONTEC Tagungsablauf integriert.

Ergänzt wird das Programm der KONTEC 2021 zudem wieder durch Fachvorträge eingeladener Referenten zu übergreifenden Themen. Veranstaltungssprachen sind Deutsch und Englisch (mit Simultanübersetzung Deutsch – Englisch und Englisch – Deutsch).

Ein weiterer wichtiger und bewährter Bestandteil der Veranstaltungsreihe ist die in unmittelbarer Nähe gleichzeitig stattfindende Fachausstellung. Auf etwa1.300 m² Ausstellungsfläche werden zahlreiche Aussteller der Branche ihr Liefer- und Leistungsspektrum präsentieren und stehen zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Geplant ist weiterhin die dann zweite Veranstaltung "Forschung trifft Industrie" - Forschungsvorhaben, Antragstellungen und mögliche Zusammenarbeiten können hier diskutiert werden.